Du willst mitmachen?

Lust bei uns mitzumachen?

Möchtest Du bei den Spöitzern mitmachen?Bild 1 Mitmachen

Melde dich einfach bei einem dir bekannten Mitglied oder schreibe uns eine Email. Zusätzlich findest du hier Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wie sind die Spöitzer?
  • Wir legen primär Wert auf Kreativität und Geselligkeit in der Luzerner Fasnacht.
  • Wir sind keine “vergifteten” Musiker. Gutes Musizieren ist wichtig, aber nicht entscheidend. Als “echte” Luzerner Guggenmusik spielen wir bewusst nicht perfekt.
  • Die Spöitzer sind keine “Rampenlichtmusik”. Wir nehmen uns lieber Zeit, um auf der Gasse die Fasnacht zu geniessen.
  • Wir sind grundsätzlich nur an der Luzerner Fasnacht aktiv. Auftritte während des Jahres und in der Vorfasnacht sind die Ausnahme.
Was bieten die Spöitzer?
  • Spass und Geselligkeit mit einem rüüdigen Haufen
    Kreativität mit superschönen Sujets und Grinden, deren mystischer Stil von unserem Künstler Matthias Bugari geprägt wird.
  • Individuelle Fasnachtskleider. Es gibt kein einheitliches Schnittmuster, sondern wir lassen unserer Phantasie und Kreativität freien Lauf.
  • Relativ lockeres Programm an welches wir uns aber konsequent halten. Somit haben wir genügend Freiraum, um die Luzerner Fasnacht zu geniessen.
  • Vororganisierte Essen im Restaurant laut Fasi-Porgramm. Die Kosten sind bereits mit dem Mitgliedbeitrag abgedeckt.
  • Grinden- und Instrumenten-Depot während der Fasnacht in der Restaurant-Bar Tresor in der Altstadt.
Bild 3 MitmachenKurz zusammengefasst:

Mit den Spöitzern ist es kreativ, gesellig und locker.

En rüüdig gueti Guggenmusig-Fasnacht.

Wie ist der Ablauf eines Vereinsjahres?
  • GV der Spöitzer
    Zwei Monate nach der Fasnacht (obligatorisch)
  • Wöchentliche Proben
    Dienstag Abend um 20:15 Uhr ab Anfang November
  • Probeweekend
    Ca Ende November (obligatorisch)
  • Zwei bis drei vorfasnächtliche Auftritte
  • Probetag
    Am Sonntag vor der Fasnacht am Sonntag-Nachmittag
  • Guggerbaumstellen
    Mittwoch vor der Fasnacht in der Altstadt
  • Schmutziger Donnerstag, 05:00 Uhr: mit dem Urknall geht es endlich wieder los – Fasnacht in Luzern!
Was sind die Kosten für ein Vereinsjahr?
  • Jahresbeitrag Aktivmitglied: CHF 290,-
    (inklusive Probeweekend)
  • Reduzierter Jahresbeitrag für Anwärter oder in Ausbildung: CHF 170,- (inklusive Probeweekend)
  • Kosten für Grind: ca. CHF 350-400,-
    (Die Kosten können über das Akquirieren neuer Gönner bis auf Null reduziert werden)
  • Kosten für Kleid: ca. CHF 250-500,-
    (Kann jeder selbst bestimmen)
  • Taschengeld nach eigenen Ansprüchen
  • Kosten für Instrument: nach eigenen Ansprüchen
Und wie geht es weiter?

Melde Dich einfach bei einem Dir bekannten Mitglied der Spöitzer oder schreib ein E-Mail an info@spoeitzer.ch.

Es besteht die Möglichkeit ein Jahr lang die Spöitzer als Neumitglied zu erleben. Die Entscheidung über eine solche provisorische Aufnahme liegt beim Vorstand. Den Instrumenteneinsatz bestimmt der Tambi.Bild 2 Mitmachen

An der nächsten GV der Spöitzer stimmen dann alle Mitglieder
abschliessend über Deine Aufnahme als Aktiv-Mitglied ab. Und bei einem positiven Ergebnis ist es soweit:

Du bist ein echter Spöitzer!

Kreativität an der Luzerner Fasnacht seit 1970